Eingriffe mit Analgosedierung

Alle ambulanten Eingriffe und Interventionen, die wir in der Praxis durchführen, könne wir Ihnen auch mit Kurznarkose, sogenannter Analgosedierung anbieten. Hierbei ist eine erfahrene Anästhesistin zugegen (Fr. Dr. Leunig), die Sie mittels einer Infusionsnarkose in Schlaf versetzt und Sie während des ganzen Eingriffes überwacht. Eine Intubation/Beatmung ist hierfür nicht nötig! Viele kennen das Verfahren der Analgosedierung z.B. von Darmspiegelungen.

Somit wird der jeweilige Eingriff für Sie nicht nur schmerzfrei durchgeführt, sondern auch ohne daß sie etwas davon mitbekommen. Analgosedierung eignet sich für Blasenspiegelungen, Prostatabiopsien, Zirkumzisionen und Vasektomien gleichermaßen.

AnalgosedierungSollten Sie einen Eingriff mit Analgosedierung wünschen, gilt es folgendes zu beachten:

Sprechen Sie uns beim Aufklärungsgespräch auf die Analgosedierung an, damit wir Sie entsprechend informieren können und Ihnen zusätzliches Aufklärungsmaterial aushändigen können.Bei Begleiterkrankungen oder höherem Alter sollte vor dem geplanten Eingriff ggf. eine Anästhesievorbereitung durch den Hausarzt erfolgen. .Zum Eingriff selbst müssen Sie dann bitte nüchtern erscheinen. Nach dem Eingriff werden Sie schnell wieder aufwachen, dann ist aber noch eine Nachbeobachtung in unserer Praxis für etwa 1 Stunde nötig; ein KFZ dürfen Sie am OP-Tag nicht führen, zudem sollten Sie aus der Praxis abgeholt werden. Detaillierte Informationen erhalten Sie von uns im Rahmen des Aufklärungsgespräches.